2016 Deutsche Meisterschaft Formationen in Ingolstadt

  • Doppelsieg "Boogie Magic's"
  • Navy Sweets
    Deutscher Vizemeister 2016
  • Bavarian Dream
    Deutscher Meister 2016
  • Boogie Magic's Formationen mit Trainer
    Audelise Ludwig + Michael Becht

Boogie Magic’s sind Deutscher Meister und VizeMeister [Bericht von Uli Weidauer+Michael Becht]
Doppelerfolg der Magic’s Formationen - Grandioses Debüt der 2. Mannschaft
Mit 2 Turnierformationen sind die „Boogie Magic’s“ vom TanzZentrum Hohenbrunn des TSV Hohenbrunn-Riemerling e.V. dieses Jahr zur Deutschen Meisterschaft nach Ingolstadt gefahren.
Die 1. Mannschaft mit Ihrer neuen Choreografie „Bavarian Dream“ und die 2. Mannschaft – intern „Six-Pack“ genannt - mit der letzten Choreografie „Navy Sweets“.
Anfang 2016 hat Cheftrainer Michael Becht beschlossen eine 2. Mannschaft zu trainieren. Dies ging aber nur indem er die Co-Trainerin Audelise Dastin immer mehr in das Training der 2. Mannschaft eingebunden hat. Mittlerweile ist Sie jetzt offiziell Haupttrainerin der 2. Mannschaft
Eine hohe Trainingsbeteiligung und ein extrem hohes Engagement aller Paare, zwei Trainingslager, viel Schweiß und manch blauer Fleck waren die Grundlage dafür, dass die Trainer die 2. Mannschaft dann für die Turniere angemeldet haben.
Bei der Stellprobe war die Aufregung insbesondere bei den Neuen sehr groß. Immerhin hatten von 12 Tänzern nur 2 Turniererfahrung! Dazu kam eine sehr glatte Tanzfläche, weshalb sich auch 4 Tänzer auf den Hosenboden setzten.
Aber auch bei den alten Hasen gab es bei der Stellprobe den ein oder anderen Ausrutscher und es lief nicht zur Zufriedenheit des Trainers.
Zur Abendveranstaltung in der fast ausverkauften Saturn-Arena steigt die Spannung nochmals an. Unterstützt von 50 mit Klatschpappen ausgerüsteten Fans startete Boogie Magic’s II als 2. von 5 Formationen,
„Geht raus und habt Spaß“, gab „Commander“ Aude-Lise in ihrer nagelneuen Gala-Uniform Ihrem Team mit auf den Weg. Diesmal ging alles gut, es gab keine Ausrutscher, nur ein paar kleine Unsauberkeiten.
Die 1. Mannschaft startete als 4. Formation.
„Dafür haben wir das ganze Jahr trainiert – holt Euch den Titel“ waren die Worte mit der Micha sein Team an den Start schickte.
Bis auf ein/zwei Kleinigkeiten hat die Mannschaft alles geforderte abgerufen und wie die 2. Mannschaft eine klasse Performance hingelegt.
Bei der Siegerehrung kam dann die Sensation – mit einer klaren Wertung Platz 1 für die Boogie Magic’s (3x1) und Platz 2 für die Boogie Magic’s II (3x2). 3. wurden die Straubinger Boogie Mäuse (RRC Straubinger Boogie Mäuse), 4. Three Generations (Dancin‘ Shoes TSV Trostberg) und 5. Jumpy & the Shakers (Crazy Shakers Zürich). Herzlichen Glückwunsch.Das war unser Traumergebnis auch in Hinsicht auf die Weltmeisterschaft am 12.11.16 in Schaffhausen, für die wir allerdings noch an ein paar Dingen feilen müssen.
Vielen Dank an der Stelle an unsere fleißigen Helfer beim Turnier.
Manuela Unverricht, Steffi Wallisch und Lena Mader haben dafür gesorgt, dass immer alles da war und die Trainer immer informiert waren.
Für die Boogie Magic’s tanzten: Sabine Büchl + Jürgen Rulofs, Sandra Gerlicher + Alexander Ley, Sabine Fischer + Alexander Becht, Angelika Stiegler + Bernhard Klein, Helen Stahr + Thomas Kufer, Christine Rulofs + Harald Daller
Ersatztänzer waren: Eva-Maria Schmid und Anita Winter
Für Boogie Magic’s II tanzten: Claudia Paul + Richard Forster, Claudia Kohnle + Christoph Winter, Silke Strobel + Thomas Svec, Carolin Kraus + Manfred Kinze, Marion Müller + Michael Sögtrop, Christina Liebhart + Ulrich Weidauer

"Magic Boogie" Clubsong

12 x Weltmeister
9 x Europameister
28 x Deutscher Meister

Tanzzentrum Stepp

Tanzzentrum tanz++