Meilensteine und Entstehungsgeschichte der Boogie Magic's

2016 Erfolgreichstes Jahr in der Geschichte der "Boogie Magic's"

Boogie Magic's:

Boogie Magic's II:

Theresa+Elian:

Conny+Steff:

Weltmeister

Vize-Weltmeister

Weltmeister

3. Platz Weltmeisterschaft

Deutscher Meister

Vize-Deutscher Meister

Europameister

Vize-Europameister

   

Deutscher Meister

Deutscher Meister

2015 Formation Boogie Magic's geht mit der neuen Choreografie "Bavarian Dream" von Trainer Micha Becht an den Start und gewinnt auf Anhieb die Nordeutsche und Deutsche Meisterschaft.
3 von 4 Deutsche Meistertitel gehen wieder an die Boogie Magic's:
Boogie Magic's (Formation), Theresa+Elian (Jugend), Conny+Steff (Oldie)

2014 Auszeichnung mit dem „Prädikat Jugendarbeit“ für 2013 vom LTVB. Die Auszeichnung wurde Abteilungsleiter Michael Becht bei der selbst ausgerichteten Deutschen Meisterschaft in Ottobrunn überreicht.

Conny + Steff sind aktuell international und national auf Ranglistenplatz 1.
Theresa und Elian international auf Platz 9.

3 von 4 Deutsche Meistertitel gehen an die Boogie Magic's:
Boogie Magic's (Formation), Theresa+Elian (Jugend), Conny+Steff (Oldie)

2013 Die Boogie Magic‘s starten mit sechs Jugendpaaren in die Turniersaison.
Die Formation Boogie Magic‘s gewinnt den 9. WM-Titel und die 14. Deutsche Meisterschaft.
Johann Preuhs übergibt sein Traineramt in der Formation an Michael Becht und widmet sich mit Doris Preuhs nun komplett der Jugendarbeit.
Cornelia Versteegen und Stefan Eichhorn starten in der Oldieklasse für die Boogie Magic‘s. Sie werden Europameister und Deutscher Meister.

2012 Wieder werden Tänzer der Boogie Magic‘s mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet, diesmal verliehen vom Bundespräsidenten Joachim Gauck und überreicht vom Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich.

2011 Das Tanz-Zentrum feiert sein 25-jähriges Bestehen mit aktuell ca. 700 Mitgliedern, aufgeteilt auf drei Sparten tanz++, Stepp und Boogie.

Michael Becht übernimmt die Abteilungsleitung der Boogie Magic‘s von Johann Preuhs.

2010 die ersten Jugendpaare der Boogie Magic‘s nehmen an Meisterschaften teil. Zwischenzeitlich erobern sie auf den Turnieren ebenfalls die ersten Plätze und überzeugen durch Können und Spaß an der Freude.

2009 Die Boogie Magic‘s sind neben der Formation auch im Einzel einer der erfolgreichsten deutschen Boogie-Woogie-Clubs mit mehrfachen nationalen und internationalen Titel.
- 2009 Evelyn Schmidt + Thomas Veigl - Weltmeister Oldieklasse
- 2008 Doris Preuhs + Marcel Helms - Deutscher Meister Hauptklasse
- 2007 Doris Preuhs + Marcel Helms - Deutscher Meister Hauptklasse
- 2003 Doris Preuhs + Adam Balasy - Deutscher Meister Hauptklasse

2003 die Formation Boogie Magic’s wird vom Bundespräsidenten Johannes Rau das erste Mal mit dem Silbernen Lobeerblatt ausgezeichnet. Neben der Teilnahme auf Einzel- und Formationsturnieren haben die Boogie Magic‘s die meisten nationalen und internationalen Turniere in Deutschland ausgerichtet - mit dem Höhepunkt der Weltmeisterschaft in 2003.

ab 1991 neben dem Formationstraining wurde das Kindertraining in Boogie-Woogie und Lindy Hop (Großvater des Boogie-Woogie) in das allgemeine Trainingsprogramm aufgenommen.

ab 1990 tanzt die Formation der Boogie Magic’s auf nationalen sowie internationalen Turnieren. Die Formation unter der Leitung von Johann und Doris Preuhs hat seitdem 14x die Deutsche Meisterschaft, 3x die Europameisterschaft und 9x die Weltmeisterschaft gewonnen. Alle Titel sind amtierend.

1989 Umbenennung der Tanzsportabteilung zum Tanz-Zentrum mit drei Tanzsparten: Jazz/Ballett (heute tanz++), Boogie-Woogie und Steptanz.

1988 die Bangkok Magic’s erreichen mit zwei neuen Choreographien folgende Titel: 2x Bayerischer Meister, 2x Deutscher Meister, Europa- und Vizeeuropameister. Viele weitere nationale und internationale Titel folgten in den nächsten Jahren.

1987 wegen der stark gestiegenen Mitgliederzahl wird der Tanzgruppe im TSV Hohenbrunn-Riemerling eine eigene Abteilung zugesprochen. Unter der künstlerischen Leitung von Petra Männer erstmalige Teilnahme der Bangkok Magic’s an Meisterschaften mit zwei Choreographien in den Kategorien Showtanz moderner Gruppen bis 12 und ab 13 Personen beim DBT (Deutscher Bundesverband für Tanzsport)

1986 die Bangkok Magic’s werden Mitglied im TSV Hohenbrunn-Riemerling

1985 die Bangkok Magic’s werden von Johann Preuhs gegründet und treten bei kleineren Veranstaltungen auf. Gründungsmitglieder: Petra Männer, Dajana Foititschek, Corinna Foititschek, Bianca Fix, Geli Reinl, Marion Knibetsch, Johann Preuhs

"Magic Boogie" Clubsong

12 x Weltmeister
9 x Europameister
28 x Deutscher Meister

Tanzzentrum Stepp

Tanzzentrum tanz++