2018 Bayerische Meisterschaft und Pink Panther Cup

Ergebnisse Pink Panther Cup 2018

Jugendklasse:
Adrienne+Gulio Platz 2
Oldieklasse:

Conny+Steff Platz 1
Hauptklasse B:
Elisa+Davide Platz 1
Jugendklasse Breitensport:
Paula+Xaver Platz 2 | Amelie+Luca Platz 3 | Tabea+Marinus Platz 4

Ergebnisse Bayerische Meisterschaft 2018

Hauptklasse A:
Theresa+Elian - Bayerische Meister | Nicola+Paul - Platz 6
Jugendklasse:
Nicola+Paul - Bayerische Vizemeister | Adrienne+Gulio - Platz 3
Oldieklasse:
Conny+Steff - Bayerische Vizemeister
Hauptklasse B:
Elisa+Davide - Bayerische Vizemeister | Tabea+Marinus - Platz 7

Bericht Christian Siegl - Bilder Anna Sommerkamp

Boogie Woogie Saisonauftakt und Bayerische Meisterschaft 2018

Zum Auftakt der Boogie Saison 2018 fand am 10. März 2018 der beliebte Pink Panther Cup in Landshut statt.Die Halle war wie immer bis zum letzten Platz besetzt und die Stimmung bereits bei den ersten Tanzrunden mitreißend.
Die Boogie Magic‘s Paare aus Hohenbrunn starteten wie erwartet mit tollen Leistungen in die neue Tanzsaison:

In der Juniorklasse sicherte sich unser jüngstes Boogie Magic's Paar des Abends, Adrienn Mester und Guilo Riu, mit einer fantastischen Darbietung den 2. Podestplatz.
In der darauffolgenden Hobbyklasse Jugend konnten sich Paula und Xaver Mittermaier mit einer tollen Tanzeinlage ebenfalls den 2. Treppchenplatz ertanzen und ließen damit die restlichen Paare vom TSC Dancepoint hinter sich.
In der Hobbyklasse der Erwachsenen konnten gleich zwei Boogie Magic’s Paare sehr gute Plätze erobern. Amelie Oeser und Luca Sonntag konnten mit einer fehlerfreien Darbietung den 3. Platz einnehmen, direkt gefolgt unserem Paar Tabea Wabnitz und Marinus Schmidt, die ebenfalls mit einer hervorragenden Runde überzeugten und knapp hinter Amelie und Luca auf dem 4. Platz landeten.
In der Main B traten Elisa Schütz und ihr Tanzpartner Davide Pigarelli gegen 5 Paare der starken Konkurrenz der Boogie Bären an und überzeugten die Wertungsrichter mit ihrer ausdrucksstarken und spritzigen Runde, sodass sie sich wie bereits schon 2017 den 1. Treppchenplatz sicherten.
In der Seniorenklasse regierte wie gewohnt unser souveränes Oldiepaar Cornelia Verstegen und Stephan Eichhorn. Sie ließen mit Eleganz und Leichtigkeit bei der langsamen Runde und mit der gewohnten Dynamik in der schnellen Runde die anderen Paare hinter sich, sodass dem ersten Platz nichts mehr im Wege stand.
Die beiden Spitzenpaare der Boogie Magics Theresa Sommerkamp/Elian Preuhs und Nicola Götzner/Paul Siegl waren in Landhut nicht am Start. Für sie ging es stattdessen nach Polen. Beim Turnier in Warschau belegten die Hohenbrunner nicht ganz unerwartet die jeweils ersten Plätze in ihren Startklassen. Theresa und Elian Platz 1 in der Main-Klasse, Nicola und Paul bei den Junioren ganz oben auf dem Treppchen.

Am darauffolgenden Wochenende ging es dann gleich um den ersten Titel in der noch jungen Saison.

Im niederbayerischen Eggenfelden fanden die Bayerische Meisterschaft sowohl im Rock’n’Roll als auch im Boogie-Woogie statt. Bei vollem Haus herrschte eine tolle Stimmung und bei all den Anfeuerungsrufen war die Musik für die Tänzer teilweise kaum zu hören.
Auch in Eggenfelden war das Tanzzentrum Hohenbrunn mit einer starken Mannschaft in nahezu allen Starterklassen vertreten.
In der Klasse Main A konnten sich, entgegen aller Erwartung, Theresa Sommerkamp/Elian Preuhs gegen die bayerische Konkurrenz durchsetzen. Für die beiden jungen Sportler war dies nach ihrer erfolgreichen Karriere bei den Junioren der erste Start in der Hauptklasse. In der langsamen Runde, konnten sich Theresa und Elian bereits gut gegen die Wettbewerber behaupten. In der schnellen Endrunde zeigten die beiden dann ihr ganzes Können und setzten sich klar vom Rest der Starter ab.
Bei den Junioren ging es dagegen denkbar knapp aus. Mit nur einem Punkt Rückstand mussten sich Nicola Götzner/Paul Siegl mit dem Titel des Vize-Meisters zufrieden geben. Die beiden konnten im Finale leider nicht das abrufen, was sie in unzähligen Stunden trainiert und perfektioniert hatten. Entsprechend groß war die Enttäuschung bei den zwei Hohenbrunnern. Der dritte Platz ging ebenfalls nach Hohenbrunn. Adrienn Mester und Giulio Riu standen nach einer guten Leistung auch mit auf dem Treppchen.
In der Klasse Main B ging der Titel dann aber wieder nach Hohenbrunn. Elisa Schütz und Davide Pigarelli konnten das starke Starterfeld hinter sich lassen.
Den Erfolg für die Boogie Magic’s kompletierten Amelie Oese/Luca Sonntag , die den fünften, und Tabea Wabnitz/Marinus Schmidt die den achten Platz bei der Bayerischen belegten.

Bei den Senioren ertanzten sich Cornelia Versteegen und Stephan Eichhorn den Titel des Vize-Meisters.

Sponsoring

"Magic Boogie" Clubsong

12 x Weltmeister
9 x Europameister
30 x Deutscher Meister

Tanzzentrum Stepp

Tanzzentrum tanz++