2018 Worldcup in Helsinki

  • Magic's Paare mit Trainerin Doris

Bericht von Anna Sommerkamp

Im hohen Norden auf Erfolgskurs

Alle drei Tanzpaare der Boogie Magic`s erreichten das Finale!

Vergangenen Samstag fand im finnischen Helsinki im Rahmen des Let`s Dance Festivals auch ein World Cup Boogie Woogie statt. Alle drei international startenden Paare der Boogie Magic`s des Tanzzentrums Hohenbrunn traten die Reise in den hohen Norden an, um wichtige Weltranglistenpunkte zu sammeln.

Austragungsort des Tanzspektakels waren die Messehallen der finnischen Hauptstadt. Das gesamte Messegelände verwandelte sich für ein Wochenende zu einer riesigen Tanzfläche und von der hippen Atmosphäre waren sowohl Zuschauer als auch Tänzer sofort angetan.

Nicola Götzner und Paul Siegl gingen für die Junioren ins Rennen. Aufgrund der geringen Starterzahl in dieser Kategorie wurde kurzfristig beschlossen, das Semifinale entfallen zu lassen. Leider gehörte das deutsche Juniorenpaar nicht zu den vier Paaren, die sich direkt für das Finale qualifiziert haben und musste in die Hoffnungsrunde. Trotz großer Anspannung schafften es die beiden Tänzer mit Esprit und Leichtigkeit über die Tanzfläche zu wirbeln. Die zwei Schüler machten mit ihrer Darbietung den Einzug ins Finale der besten sieben perfekt. Mit einem hervorragenden sechsten Platz beenden die Youngster der Magic`s das Turnier und verbessern sich ebenso auf Platz sechs der Weltrangliste.

In der Mainclass starteten Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs. Auch dieses deutsche Tanzpaar musste in die Hoffnungsrunde, bedingt durch die nicht optimal gelaufene Slowrunde, mit der sie das Turnier eröffneten. Von der Hoffnungsrunde bis zum Semifinal geht es nur noch temporeich zur Sache. Denn das Reglement sieht hier nur Fastrunden vor, die Stärke von Theresa und Elian. Und es läuft! Mit viel Temprament, Freude und Leidenschaft gepaart mit souveräner Basics zeigten die beiden in gewohnter Stärke, was sie können. Sie steigerten sich von Runde zu Runde und nach dem Semifinal stand fest – „Wir sind im Finale!“, für die zwei Schüler aus dem Landkreis Ebersberg die erste Finalteilnahme in einem internationalen Turnier in der Mainclass. Im Finale blieben die zwei Tänzer ganz cool. Mit einem schwungvollen Auftritt, diesmal klappte auch die Slowrunde, wurden die beiden in der kombinierten Wertung mit einem 6. Platz belohnt. Mit ihrer hervorragenden Leistung rutscht das Tanzpaar auf Platz 9 der Weltrangliste und zählt bereits in ihrer ersten Mainclass-Saison zu den Top Ten Paaren der Welt! Die beiden Tänzer kommentierten mit breitem Grinsen und feuchten Augen: „Wir wollen auch in der Main zeigen, dass wir es drauf haben und das ist uns bei diesem Turnier gelungen, auch wenn wir derzeit unter nicht ganz optimalen Bedingungen trainieren können.“

In der Kategorie der Oldies gingen Cornelia Versteegen und Stefan Eichhorn auf die Fläche. Die zwei routinierten Tänzer hatten einen Auftakt nach Maß und qualifizierten sich mit ihrer Leistung direkt für das Halbfinale. Im Slowfinal verzauberte das Tanzpaar mit Ihrer Darbietung sowohl Zuschauer als auch Wertungsrichter und wurde in dieser Runde mit Platz eins belohnt. Das kombinierte Ergebnis aus Fast und Slow bescherte dem dritten Tanzpaar der Boogie Magic`s, das international für die Schweiz startet, einen Podestplatz bei diesem Turnier. Mit Bronze holte das Oldiepaar die beste Platzierung für den Verein.

Die Erwartungen von Heimtrainergespann Doris und Johann Preuhs sind mehr als erfüllt worden. „Wir haben in allen drei Startkategorien das Finale erreicht, das hat bisher noch kein deutscher Verein geschafft!“ Ein großer Dank geht an das deutsche Team, dass unter vielstimmiger Anfeuerung die Paare lautstark unterstützt hat. Nicht zuletzt auch durch das maritime Flair, die architektonischen Meisterwerke und den unvergesslichen finnischen Zimtschnecken bleibt Helsinki ein Highlight Skandinaviens für die Tanzpaare.

Sponsoring

"Magic Boogie" Clubsong

12 x Weltmeister
9 x Europameister
30 x Deutscher Meister

Tanzzentrum Stepp

Tanzzentrum tanz++

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserem Impressum (Abschnitt "Datenschutzerklärung - Cookies").